Magnetfeldtherapie

P1210171pulsierende Magnetfelder

Die Behandlung wird bei chronischen Erkrankungen eingesetzt und soll der Stärkung aller Körperfunktionen dienen. Die Zellkommunikation wird nach unseren Beobachtungen angeregt und somit ist diese ganzheitliche Behandlung bei allen systemischen Erkrankungen aus meiner Sicht besonders indiziert. Aber auch als immunstärkende Behandlung ist die Magnetfeldtherapie in komplementärmedizinischen Kreisen bekannt und kann so gegebenenfalls auch die Lebensqualität verbessern. Sie wird in der Naturheilpraxis ergänzend zu anderen Therapien angeboten.

Anwendungsgebiete der Magnetfeldtherapie können daher sein:

  • Stärkung des Immunsystems bei Infekten und Allegien
  • Verbesserung der Knochen- und Knorpelstruktur
  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • Migräne und andere Kopfschmerzen
  • Aktivierung des Hormonhaushalts
  • Rheuma
  • PMS und andere Regelstörungen
  • Störungen des Blutdrucks

Die Behandlung dauert 10-15 Min.

 

Das sind, um das hier ganz klar zu sagen, Vorstellungen der Alternativmedizin, die nicht durch solide wissenschaftliche Studien zur Validität des Verfahrens abgesichert sind.