Erziehungsratschläge für Eltern

Kinder brauchen eine Orientierung und einen Rhythmus, der ihnen Sicherheit gibt.

20160409_093746000_iosJe nach Alter ändern sich die Grundbedürfnisse des Kindes. Zu verstehen, was in welchem Alter zu bewältigen ist, hilft bei der Erziehung. Wie finde ich die richtige Beziehung zu meinem Kind, was macht Erziehung aus?

Kleinkinder erobern die Welt, sie brauchen klare Grenzen und Orientierung. Sie brauchen vielseitige Anreize und geduldige Erwachsene um sich. Dabei geht es darum, dem Kind die Möglichkeit zur Entfaltung seiner Interessen zu geben und seine Reaktionen zu verstehen, einzuordnen und darauf entsprechend zu reagieren.

Kinder und Jugendliche brauchen vor allem das Gefühl, dass das was sie tun, gut ist. Dass sie stark sind, dass sie Nein sagen dürfen, dass sie selbstbewusst ihre Interessen vertreten. Wir dürfen unsere Kinder in der heutigen Zeit nicht allein lassen mit all der Einflüssen von Medien, Internet und kriminellen Inhalten. Reden und uneingeschränkte Solidarität sowie klare Regeln und Absprachen, an die sich unsere Kinder und auch wir halten müssen, stärken das Gemeinschaftsgefühl. Kinder lernen, Aufgaben zu erledigen und Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden, hier werden unsere Werte geformt. Schauen wir unsere Kinder an, so sehen wir das Ergebnis unserer Erziehung.

Ich möchte Ihnen als Erzieherin und Heilpraktikerin einiges erzählen, was Ihnen vielleicht hilft, Ihre Kinder besser zu verstehen. Als Mutter von 4 Kindern und Oma kenne ich Elternsorgen sehr gut.

Um Anmeldung wird gebeten.

Ihre Heilpraktikerin
Sonja Schmitz-Harwardt